20.11.2006 - Aktuelle Info für unsere Mitglieder

 

 

Vorsicht bei Teilzahlung per Scheck

Falls Ihnen ein Patient einen Verrechnungsscheck über einen Teilbetrag einer ausstehenden Rechnung einreicht und hierzu ein Paar Zeilen geschrieben hat, die sinngemäß lauten könnten "... überreiche ich Ihnen einen Verrechnungsscheck über 100,-- Euro zur endgültigen Erledigung der obigen Angelegenheit.", dann ist Vorsicht geboten. Der Bundesgerichtshof hat in einem ähnlich gelagerten Fall geurteilt, dass mit Einlösung des Schecks der Abschluss eines Erlassvertrags verbunden ist, was bedeutet, dass die Restsumme durch den Patienten (Schuldner) nicht mehr beglichen werden muss. Vor allem gewiefte Schuldner kennen diesen Trick hinreichend. Deshalb ist vor Einlösung eines Verrechnungsschecks, der lediglich eine Teilzahlung enthält, immer ein eventuell beigefügtes Schreiben genauestens zu studieren, ob dort entsprechende Formulierungen, wie z. B. "zur Erledigung" oder "zum Abschluss der Angelegenheit" verwendet wurden. In diesen Fällen dürfen Sie den Scheck keinesfalls einlösen, sondern müssen den Schuldner darauf hinweisen, dass durch den übergebenen Scheck die Angelegenheit nicht als erledigt betrachtet wird.

Quelle:Finanzbrief
Nr. 37/2006


Externe Liquidation entlastet die Praxis

Privatabrechnung durch Dienstleister kann Honorareingang verbessern/Angebote mit und ohne Vorfinanzierung.
So lautete die Überschrift eines Artikels in der Ärztezeitung vom 11.05.2006. Dies
können wir natürlich nur unterstreichen. Hier einige Schlagworte des Artikels, dessen vollständiger Inhalt gerne bei uns angefordert werden kann:

- Outsourcing – raus mit allem, was nicht Kerngeschäft ist
- Vorfinanzierung des Honorars ist oftmals verlockend
- Mehr Geld auf dem Konto – und mehr Zeit für Patienten
- Arbeits- und ZeitersparnisÏ
- Verbesserung der Liquidität
- Verbesserung der Rentabilität
- Know-how-Transfer

Über 500 zufriedene Mietglieder vertrauen uns bereits ihre Privathonorare an.
Hierfür an dieser Stelle einmal unseren verbindlichsten Dank für das uns über viele Jahre entgegengebrachte Vertrauen.

 

Joachim Zieher
Geschäftsführender Gesellschafter

Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH

Abrechnungsexperte