15.04.2008 - RÜCKBLICK ZUM 10. BNC-KONGRESS

 

 

Der 10. Bundeskongress der niedergelassenen Chirurgen vom 29. Februar bis 2. März 2008 war wiederum eine äußerst gelungene, informative, von den Besuchern, sowohl, was den Inhalt aber auch die Organisation anbetrifft, akzeptierte Veranstaltung. Die von mir wahrgenommene Stimmung war besser als im letzten Jahr - und ich glaube, ich kann sie differenzieren, da ich bei allen Kongressen dabei war. Als Grund für die von mir subjektiv wahrgenommene positive Stimmung empfand ich - und dies hat sich aus den vielen Gesprächen, die ich führen konnte herausgestellt - die durch die Besucher gewonnene Gewissheit, durch Ihren Verband engagiert, ehrlich, kompetent und mit der dafür notwendigen Konsequenz vertreten und aufgehoben zu sein.

Die peripheren Informationsveranstaltungen und unsere Workshops (Chancen einer Einzelpraxis - Ref. Herr Dr. Rudolf Meindl / Optimale GOÄ Abrechnungen - operative Leistungen, aktuelle Rechtsprechung - Ref. Herr Joachim Zieher) waren sehr gut besucht. Es nahmen mehr Interessierte an unseren Veranstaltungen teil als angemeldet waren. Die Resonanz war richtig spürbar, sowohl was die Diskussion während der Workshops anbetraf, aber auch die nachfolgenden Gespräche an unserem Stand und was die Nachfragen nach den Layouts der Vortragsthemen anbetraf. Der Reiz dieses Kongresses lag meines Erachtens darin, dass es dem BNC als Veranstalter gelungen ist, eine Symbiose aus schonungsloser Schilderung der Ist-Situation und einer überwiegend positiven Zukunftsperspektive zu bilden. Dieser Eindruck war auch bereits im letzten Jahr so entstanden.

 

Dr. rer. pol. Rudolph Meindl
Diplom-Kaufmann
Geschäftsführender Gesellschafter
Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH

Seit über 40 Jahren im Dienste des Arztes