25.05.2011 - ÄNDERUNG UV-GOÄ ZUM 01.04.2011

 

 

Mit Beschluss vom 04.03.2011 hat die Ständige Gebührenkommission folgende Änderungen an der UV-GOÄ zum 01.04.2011 beschlossen:

Neu aufgenommen in das Verzeichnis wird die Tarif-Nummer 17 mit der Leistungslegende:

Mitwirkung des Arztes bei der Erstellung des Reha-Planes i. S. von Nr. 3.2 des Handlungsleitfadens „Das Reha-Management der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung“. Die Fortschreibung des Reha-Planes ist durch die Gebühr abgegolten. Die Mitwirkung bedarf eines Auftrages durch den zuständigen UV-Träger.

Die Tarif-Nummer 17 ist nur bei Besonderer Heilbehandlung berechnungsfähig und hat dann einen Betrag von 100,70 €. Des weiteren wurde die Tarif-Nummer 125 (Ärztliche Unfallmeldung) auf 7,50 € angehoben (vorher 6,19 €).

Bitte berücksichtigen Sie diese Änderungen in Ihrem EDV-System.

 

Joachim Zieher
Geschäftsführender Gesellschafter

Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH

Abrechnungsexperte

Seit 1996 im Dienste des Arztes