10.05.2010 - UNSERE GOÄ-EXPERTEN GEBEN TIPPS ZUR OPTIMALEN ABRECHNUNG

 

 

Aus der Kinder- und Jugendheilkunde

Um die Behandlung von Kindern zwischen 0 – 4 Jahren optimal abzurechnen gibt Ihnen unsere Abrechnungsexpertin folgenden Tipp:

Da gerade die Behandlung von jüngeren Patienten einen erhöhten Zeitaufwand mit sich bringt dürfen die behandelnden Ärzte bei den Untersuchungsziffern 5, 6, 7 und 8 den Zuschlag K1 abrechnen sowie bei den Ziffern 50, 45, und 46 den Zuschlag K2.

Selbstverständlich ist auch bei Untersuchungen wie Ultraschall oder EKG ein erhöhter Steigerungsfaktor möglich, schließlich wurden die GOÄ-Ziffern auf der Basis eines verständigen, erwachsenen Patienten kalkuliert.

Weitere Auskünfte erhalten Sie von Frau Stachowski.


Christine Stachowski
Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH
Tel. 0911 98478-14