15.05.2009 - PKV BENCHMARKEN - Ihre Mithilfe ist erforderlich

 

 

Als privatärztliche Verrechnungsstelle mit jährlich über 350.000 erstellten Privatrechnungen verfügen wir über einen großen Datenpool und kennen somit das Erstattungs-/ Kürzungsverhalten der privaten Krankenversicherungen. 

Leider erfahren wir oft erst durch die Reklamation einer Rechnung über welche Versicherung der Patient sich versichert hat. Dadurch wissen wir dann zwar, welche Versicherung, welche Leistungen mit welcher Argumentation beanstandet, jedoch fehlt uns derzeit häufig die Information, wie viele Rechnungen tatsächlich an die einzelnen PKVen gehen und wie viele davon anstandslos erstattet bzw. moniert werden. Dies liegt daran, dass bei der Datenübermittlung an uns via PAD-Datei (Diskette/Online) oder Beleg, die Versicherung des Patienten oft nicht mit übermittelt wird. Somit fehlt uns eine wesentliche statistische Information.  

Um mehr Transparenz über das Erstattungsverhalten der PKV zu bekommen oder statistische Daten über den Umgang der jeweiligen Versicherungen mit ihren Versicherten zu erhalten, ist es daher erforderlich, dass uns diese Information mit Rechnungslegung zugänglich gemacht wird. Auf dieser Basis können dannBenchmarken entwickelt werden, die für die optimierte Abrechnung mit Versicherungen und/oder für Direktverhandlungen mit den Privatkassen effizient genutzt werden können.

Die aktuelle Schnittstellenbeschreibung der PAD-Datei sieht die regelhafte Übergabe der Versicherung des Patienten grundsätzlich vor. Sie müssten nur dafür Sorge tragen, dass die Information von Ihrem Patienten eingeholt und in Ihrer Praxissoftware hinterlegt wird. Dadurch würde die jeweilige PKV in Form einer sog. Versicherungsunternehmensnummer (VU-Nr.) an die PAD übergeben werden und damit für uns statistisch nutzbar.

Natürlich hängt die Aussagekraft unserer Benchmarken wesentlich davon ab, wie viele von Ihnen uns diese zusätzliche Information zu jeder Rechnung mitliefern. Deshalb möchten wir Sie um Ihre tatkräftige Mithilfe/Unterstützung bitten, denn am Ende profitieren alle von dieser neugewonnenen Transparenz! Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und Anregungen zu diesem Thema zur Verfügung.

 

Joachim Zieher
Geschäftsführender Gesellschafter

Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH

Abrechnungsexperte