30.06.2007 - Vereinfachter Schriftwechsel

 

 

Die Verrechnungsstelle hat sich in ihren vertraglichen Vereinbarungen mit ihren Mitgliedern verpflichtet, den Schriftwechsel mit den Krankenversicherungen, Patienten und sonstigen Personen bzw. Institutionen zu führen.

Leider sind wir manchmal gezwungen, Rückfragen in der Praxis zu halten. Wir wissen, dass telefonische Anfragen insoweit stören und haben deshalb meistens die Schriftform gewählt. Um unseren Mitgliedern die Arbeit trotzdem zu vereinfachen, wäre es am günstigsten, wenn Sie auf unseren Brief in kurzer handschriftlicher Form unsere Anfrage beantworten und einfach zurück faxen. Wir sind der Meinung, dass dies für Sie die wenigste Arbeit bedeutet und auch im Sinne der Erledigung des Schriftwechsels am schnellsten geht.

Wir sind Ihnen dankbar, wenn wir so verfahren können.