14.09.2017 - IT-Sicherheit & Datenschutz

 

Ist Ihre Arztpraxis ausreichend gesichert?

Die Ereignisse der letzten Monate zeigen, dass Datenschutz und Datensicherheit immer wichtiger werden (Stichwort „WannaCry“). Wäre Ihre Arztpraxis betroffen, dann wäre nicht nur der wirtschaftliche Schaden enorm, Sie laufen in solchen Fällen auch Gefahr, das Vertrauen Ihrer Patienten zu verlieren. Seit Jahren wird in der EU über eine Datenschutz-Grundverordnung diskutiert, eine Reform wurde nun verabschiedet und greift bereits ab dem 25. Mai 2018!

Die geplante EU-Datenschutz-Grundverordnung sieht vor, dass Arztpraxen, Unternehmen und Behörden personenbezogene Daten besser schützen müssen. Verstöße würden mit bis zu 4% eines Jahresgewinns sanktioniert. Schon heute gibt es Lösungen, die Ihre Daten auf einer Vielzahl von Plattformen und Geräten schützen, ohne die Benutzer bei der Arbeit zu behindern.

Datenschutz. Kein Pluspunkt, sondern unverzichtbar

Sie haben noch keine Datenschutz-Richtlinie? Kein Problem: Wir haben eine von unserem Partner SOPHOS entwickelte Beispiel-Richtlinie vorliegen, welche Sie als Vorlage für Ihre eigene Richtlinie nutzen können. Und auch wenn Sie bereits eine Richtlinie haben, sind diese Beispiele für Sie nützlich: Sie erhalten wertvolle Tipps dazu, ob Ihre bestehende Richtlinie ausreichend ist, und falls nicht, werden Sie Ihre Richtlinie mit dem von SOPHOS und medizieher erstellten Konzept ganz schnell auf den aktuellen Stand bringen.

Sprechen Sie mit uns. Kostenlos und unverbindlich!

Volker Roth
IT-Administrator
medizieher GmbH
Tel.: 0911 27 77 76 11
eMail: datenschutz@medizieher.de