30.05.2006 - Forderungsmanagement in der Arztpraxis

 

 

Schwindende Einnahmen im Bereich der GKV erfordern eine optimale Nutzung aller finanzieller Ressourcen der Arztpraxis. Ein optimiertes Forderungsmanagement im Bereich der Privathonorare schützt den Arzt vor Honorarausfällen und somit vor finanziellen Einbußen.

Die Gründe, weshalb Honorar nicht realisiert werden kann sind vielfältig. Ebenso vielfältig sind die Ansätze, wie Sie dem drohenden Honorarausfall entgegenwirken können. In dieser Fortsetzungsreihe möchten wir den Schwerpunkt auf folgende Bereich lenken und dabei versuchen auch immer praktikable Lösungsansätze zu
bieten:

- unzustellbare Rechnungen
- Bonität des Patienten
- Kürzung durch Kostenträger / Versicherungen
- unvollständige Abrechnung

In unserem nächsten Infobrief werden wir Ihnen zeigen, wie sie unzustellbare Rechnungen vermeiden können und – falls es doch mal passiert – doch noch an die richtige Adresse kommen.

 

Joachim Zieher
Geschäftsführender Gesellschafter

Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH

Abrechnungsexperte