07.03.2016 - Bundeskongress Chirurgie 2016

 

 

Auch in diesem Jahr war die Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH auf dem, bereits zum 18.Mal durchgeführten, Kongress vom 26. – 28. Februar 2016 in Nürnberg vertreten. Der Messestand und die zwei angebotenen Workshops waren erneut ein voller Erfolg./ gut besucht.

Der Workshop „Bereiten wir uns auf eine neue GOÄ vor – Womit ist zu rechnen, was ist zu tun?“ fand am Freitag den 26.02.2016 statt. In diesem wurden von unserem Experten und geschäftsführenden Gesellschafter, Herrn Joachim Zieher, die möglichen Änderungen der GOÄneu, welche voraussichtlich Oktober 2016 eingeführt werden könnte, ausführlichst diskutiert. Wünsche wie eine angemessene Vergütung der ärztlichen Leistung auf Basis einer betriebswirtschaftlichen Bewertung, oder ein nicht unterschreitbarer Einfachsatz, kontinuierliche Weiterentwicklung der GOÄ inklusive Inflationsausgleich oder Erhalt einer aufwandsabhängigen Faktorerhöhung entsprechen oft leider nicht der Wirklichkeit.
Um sich präventiv auf solch eine mögliche Einführung einstellen zu können und einen erfolgreichen Einstieg in eine neue GOÄ garantieren zu können empfehlen wir eine gute Kenntnis über Ihr bisheriges Abrechnungsverhalten. Ganz nach dem Motto „Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern“ von André Malraux.

Unter dem Thema Stationäre Privatabrechnung: Update und praktische Tipps“ wurde am Samstag den 27.02.2016 ein weiterer Workshop angeboten. Hintergrund dieses Workshops waren Fragen wie, wer, rechtlich betrachtet, darf überhaupt „Wahlarzt“ sein? Antworten, sowie die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen für stationäre Privatbehandlung wurden behandelt. Auch hier konnte unser Experte Herr Joachim Zieher mit seinem Wissen überzeugen und so in Verbindung mit dem Rechtsvirtuosen Herrn Bernhard Brauns, Rechtsanwalt der Lochmüller Berklmeier Brauns und Partner, sämtliche offenen Fragen oder zweifelhaften Themata anschaulich behandeln.

Haben Sie Interesse an einem der beiden Vorträge ? Gerne lassen wir Ihnen diese per E-Mail zukommen. Senden Sie uns einfach eine kurze Anfrage an marketing@verrechnungsstelle.de oder rufen Sie uns an unter 0911-98478-290.